Rhein-Lahn AW

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Lohners Herz schlägt für die Jüngsten

Diesjährige Spendentaler-Aktion kommt den Bethanien Kinderdörfern zugute / Start 15. November

POLCH. -mar/edb- Ihrem Grundsatz, mit dem Spendentaler in jedem Jahr eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen, ist die in Polch ansässige Großbäckerei „Die Lohners“ treu geblieben. Freuen dürfen sich die Bethanien Kinderdörfer, denen 40 Cent pro verkauftem Spendentaler zugute kommt.

Seit rund 60 Jahren gibt die Hilfsorganisation mit Sitz in Eltville benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können, ein neues Zuhause. Weitere Häuser in Erbach, Oaestrich-Winkel und Fischbach bieten Wohn- und Lebensraum für die Kinderdorffamilien und Gruppen. Im letzten Jahr wurde eine neuer benötigter Raum in der Intensivgruppe Taubenmühle und der Außenwohngruppe Pleizenhausen im Hunsrück geschaffen.

Schnelle Hilfe für Kinder in Not

Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage nach Aufnahmemöglichkeiten für Kinder unter sechs Jahren. Um hier schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen, wird das Bethanien Jugend- und Kinderdorf sein Angebot um eine spezielle Wohngruppe für jüngere Kinder erweitern. Anfang 2022 entsteht eine Inobhutnahmegruppe in Oestrich-Winkel für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Deshalb ist Unterstützung so wichtig

Um pädagogische Fördermöglichkeiten anzubieten, Kinderzimmer einzurichten und notwendige Bauprojekte durchzuführen, sind die Bethanien Kinderdörfer auf Spendengelder angewiesen. „Sie geben uns die Möglichkeit, unsere Kinder und Jugendlichen trotz ihres schwierigen Lebensstarts bestmöglich in die Zukunft zu begleiten“, so Kinderdorfleiter Thomas Kunz, der als Vertreter der Hilfsorganisation der Einladung zur Pressekonferenz der „Lohners“ nach Polch in der vergangenen Woche gefolgt war. Dass das Geld 1 : 1 in die Projekte gesteckt werde, bestätigte auch Marc Kranz, Hauptgeschäftsführer der „Lohners“. Das Geld werde insbesondere für die Ausstattung von großen Spielzimmern und die Gestaltung des Außenspielbereichs verwendet, erläuterte Thomas Kunz.

Die Lohners-Spendentaler-Aktion startet am Montag, 15. November, in allen 164 Filialen. Von jedem verkauften Spendentaler gehen 40 Cent an die Bethanien Kinderdörfer.

Spendentaler-Aktionen

2014 - „Herzenssache“ mit 10 000 Euro

2015 - „RPR 1 hilft“ mit 10 000 Euro

2016 - „Initiative Kinderglück“ mit 8 000 Euro

2017 - „Die Johanniter“ mit 8 500 Euro

2018 „Nestwärme“ mit 14 000 Euro

2019 „Kinderkrebshilfe Mainz“ mit 17 000 Euro

2020 - „Tafeln Deutschland“ (Sonderedition) mit 21 000 Euro

2020 „Clowndoktoren“ mit 13 000 Euro

2021 „Ahrtalhilfe für die Flutopfer“ mit 12 000 Euro

Ahrtal-Aktionen für die Flutopfer

Auch hier hatte Lohners eine Sonderedition des Spendentalers aufgelegt. Zusammen mit dem Verkauf des Spendenbrotes und dem Betrag aus den in den Filialen aufgestellten Spendenboxen kommt der Erlös der Hochwasserhilfe zugute. Zudem können mit einer Spende von zwei Euro für die Flutopfer online Keramikbecher bestellt werden. Weitere Aktionen werden folgen. „Wir wollen auch dann noch da sein, wenn andere nicht mehr vor Ort sind“, kündigte Geschäftsführer Helmut Moll an.

www.bethanien-kinderdoerfer.de

Rhein-Lahn AW vom Samstag, 6. November 2021, Seite 8 (35 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30