Westerwald-Post Süd AW

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

„Schlagfertig“ im Hockey und beim Golf

REGION. -edb- „1:1, Du Arschloch!“, presste Stefan Blöcher mit letzter Kraft aus sich heraus. Mit der Frage nach dem Spielstand hatte ihn der Notarzt nach der Bewusstlosigkeit auf mögliche Schäden testen wollen. Für Blöcher aber war trotz des einsetzenden Erinnerungsvermögens der Einsatz bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul beendet. Mit einer Geschwindigkeit von 130 km/h hatte ihn der gegnerische Ball knapp hinter der Schläfe getroffen. „Ein Glück, dass ich das überlebt habe“, sagt Deutschlands seinerzeit bekanntester und weltweit erfolgreichster Hockeyspieler, der nun im vierten Jahr als Geschäftsführer die Geschicke der BRITA-Arena in Wiesbaden leitet. Stefan Blöcher (60), der u.a. in Limburg gespielt hatte, gilt als Inbegriff des erfolgreichen Profisportlers, der auch hauptberuflich gut davon leben konnte - und das in einer Randsportart, die von der großen Masse nur alle vier Jahre bei den Olympischen Spielen wahrgenommen wird. 259 Länderspiele hat er bestritten, Silber bei den Olympischen Spielen in LA und Seoul geholt, wurde 5 x Europameister, 2x Deutscher Meister und einmal Australischer Meister. 1987 wurde er zum besten Spieler der Welt gekürt. Weiter auf Seite 6.Foto: Billigmann

Westerwald-Post Süd AW vom Samstag, 12. September 2020, Seite 1 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30