Weißenthurmer Kurier

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Ehrennadel des Landes für Maximilian Erbar

KREIS MYK. -schö- „Das Wenige, das zu tun kannst, ist viel“. Landrat Dr. Alexander Saftig (links), wieder weitgehend genesen nach seiner Herzerkrankung, hat die Worte von Albert Schweitzer bei der Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz im Hause des Landkreises Mayen-Koblenz an den Anfang seiner Ausführungen gestellt. Zusammen mit Staatssekretär Clemens Hoch (rechts), Chef der Mainzer Staatskanzlei , verlieh er an sieben Damen und acht Herren aus dem Landkreis die Ehrennadel des Landes. Ehrenamtliche bewiesen mit Herz und Verstand, wie wichtig sie sind, so der Landrat. Staatssekretär Hoch führte aus, ohne Persönlichkeiten wie die Geehrten funktioniere vieles in der Gesellschaft weit weniger gut. Die Geehrten kamen aus den Bereichen Kultur und Sport, Kirche und karitative Einrichtungen, aus Karneval und Brauchtum, der Kommunalpolitik, der Jugend- und Altenhilfe und aus dem Umweltschutz. Mehr als 40 % der Bürger des Landkreises sind ehrenamtlich engagiert. Mayen-Koblenz ist damit mit an der Spitze in Deutschland. Geehrt wurde unter anderem Maximilian Erbar aus Mülheim-Kärlich (Mitte). Mehr als 70 Jahre engagiert er sich im kirchlichen Bereich. Von 1945 bis 1951 in der Jugendarbeit der Katholischen Kirche und von 1970 bis 2012 als Kirchenvorstand und im Verwaltungsrat der Pfarrei Maria Himmelfahrt. Herauszuheben sind sein Einsatz um eine neue Orgel sowie bei Sanierungsmaßnahmen in der Kirche. Von 1971 bis 1996 war er auch im Vorstand des Tennisvereins tätig. Foto: Seydel

Weißenthurmer Kurier vom Mittwoch, 4. September 2019, Seite 1 (12 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30