Neuwieder Rundschau

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Auf zum „Joarscheler Moat“

Strassenhaus. Der Markt hat eine große Vergangenheit. Erstmals erwähnt in den wiedischen Akten im Jahre 1688, wurde dort von einem bunten Treiben auf einem Viehmarkt berichtet. 331 Jahre alt und noch immer frisch und munter: der Jahrsfelder Markt oder auch liebevoll Joarscheler Moat genannt, blickt auf eine stolze Geschichte zurück und zieht seitdem viele Besucher nach Straßenhaus. Hier drängen sich rund um den Marktplatz und umliegenden Straßen, die Stände mit ihrem vielfältigen Angebot an Waren. Auch in diesem Jahr können sich auf ein buntes Markttreiben am Donnerstag, 5. September freuen. Ein breitgefächertes Marktangebot erwartet den Besucher. Rund 200 Markthändler bieten Waren aller Art, von der Kittelschürze bis hin zu landwirtschaftlichen Bioprodukten, vom Küchenmesser bis hin zu Spielwaren. Auch für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Neben dem klassischen Angebot werden auch immer wieder neue Händler aus der Region gewonnen. Fast 1500 Meter lang ist der Markt mit seinen Ständen. Geöffnet ist er von 9 bis 19 Uhr. Mit dem Jahrsfelder Markt beginnt auch traditionell die Kirmes, die bis zum 9. September dauert.

Neuwieder Rundschau vom Mittwoch, 4. September 2019, Seite 1 (25 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30