Neuwieder Rundschau

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Kontrollierter Kollaps für den Kühlturm

MÜLHEIM-KÄRLICH. Der jahrzehntelang weithin sichtbare Kühlturm des früheren Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich ist Geschichte. Spezialisten brachten die noch 80 Meter hohe Struktur kontrolliert zum Einsturz. Das Verschwinden des Turms ist ein deutliches Zeichen für den Fortschritt des Rückbaus des ehemaligen Kernkraftwerks. Der Rückbau des Kühlturms von Mülheim-Kärlich war einzigartig: Beim Abtragen der Krone des ursprünglich 162 Meter hohen Bauwerks kam ein extra dafür entwickelter Abrissroboter zum Einsatz, der den Turm stückweise bis auf 80 Meter abbrach. Weil die Neigung ab dieser Höhe zu stark ist, wurde der Turm danach durch gezielt gesetzte Schlitze in der Betonschale und durch das Ausbrechen von etwa 20 Kühlturmstützen so weit geschwächt, dass er kontrolliert kollabierte. Foto: Juraschek

Neuwieder Rundschau vom Mittwoch, 14. August 2019, Seite 1 (20 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   August   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31