Koblenzer Schängel

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Gefäßchirurgie der kurzen Wege

Katholisches Klinikum Koblenz · Montabaur eröffnet Fachpraxis

REGION. Gefäßchirurgie am KKM – Medizin der kurzen Wege: Bereits seit 2017 hat das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur eine Gefäßchirurgie in Kooperation mit dem St.-Elisabeth Krankenhaus Neuwied, Chefarzt Dr. Franz-Josef Theis, an allen Betriebsstätten etabliert.

Patienten am Marienhof und am Brüderhaus in Koblenz sowie am Brüderkrankenhaus in Montabaur profitieren seither von der gemeinsamen medizinischen Expertise. Mit der Eröffnung einer Facharztpraxis Gefäßchirurgie innerhalb des Medizinischen Versorgungszentrums hat das Klinikum die Versorgung nun weiter optimiert und eine zusätzliche Anlaufstelle für Patienten geschaffen.

„In unserer Fachpraxis für Gefäßchirurgie werden Patienten zielgerichtet auf arterielle oder venöse Probleme des Gefäßsystems untersucht“, sagt der Sektionsleiter der Gefäßchirurgie Dr. Franz-Josef Theis. Zusammen mit Privat-Dozent Dr. med. Sascha Herber, Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie / Nuklearmedizin, hat Dr. Theis die Gefäßchirurgie am KKM aufgebaut. „Je nach Befund wird die weitere Diagnostik und Therapie durch die neue Facharztpraxis in enger Abstimmung mit unseren Gefäßspezialisten am Katholischen Klinikum koordiniert“, sagt Dr. Herber. „Das KKM bietet seinen Patienten damit sämtliche Möglichkeiten der operativen und minimal-invasiven Versorgung durch die Mediziner der Gefäßchirurgie und der Interventionellen Radiologie.“

Doch mit welchen Beschwerden und Diagnosen sollten Patienten die Facharztpraxis Gefäßchirurgie am Marienhof aufsuchen? „Häufig leiden die Patienten an Durchblutungsstörungen in den Beinen, der sogenannten Schaufenster-Krankheit. ber auch Patienten mit Durchblutungsstörungen der Halsschlagader oder krankhafter Aufweitung der Bauchschlagader oder der Becken- und Beingefäße (Aneurysma) finden bei uns kompetente Hilfe.“ Weitere Beschwerden können zum Beispiel Krampfaderleiden mit Schwellung der Beine sowie Thrombosen sein.

Für eine Terminvereinbarung können Patienten telefonisch mit dem MVZ Gefäßchirurgie Kontakt aufnehmen unter y (0261) 496 41 85 oder mvz- gefaesschirurgie@kk-km.de.

Koblenzer Schängel vom Mittwoch, 10. Juli 2019, Seite 8 (3 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31