Bad Camberg

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Käfertreffen mit internationalem Flair

Oldtimerfans aus der ganzen Welt versammeln sich in der Kurstadt

BAD CAMBERG. -jmr- Das 11. internationale Bad Camberger VW-Veteranen-Treffen findet in diesem Jahr direkt nach Fronleichnam, von Freitag bis Sonntag, 21. - 23. Juni, statt.

Mit rund 300 Käfern, Bullis und anderen luftgekühlten VW-Oldies zieht das Internationale Bad Camberger VW-Veteranen-Treffen alle vier Jahre mehrere Tausend Besucher aus über 40 Nationen in die schöne Kurstadt.

Auf der Suche nach einem Austausch mit Gleichgesinnten veranstalteten Heinz-Willi und Michael Lottermann im Jahre 1979 ein erstes Treffen in ihrer Heimat Bad Camberg. Nach 40 Jahren und nunmehr 10 erfolgreichen Treffen findet die Veranstaltung weltweit einen großen Anklang für passionierte VW Oldtimer Fans.

Seit 2003 liegt die Durchführung der Veranstaltung in den Händen von Biggi und Michael mit Neffe Markus Lottermann sowie der Unterstützung der ganze Familie. Auch der Freundeskreis hilft tatkräftig bei dem Treffen mit, das in der VW-Oldtimerszene weltweit seinesgleichen sucht. Die Organisatoren aus den Reihen der Familie Lottermann und federführend Michael Lottermann sind schon jetzt überwältigt von den vielen Anmeldungen zum Teilemarkt.

Das Kontingent ist mittlerweile erschöpft und es können keine weiteren Händler mehr zugelassen werden. Zugelassen als Teilnehmer sind nachfolgende originale Fahrzeuge – auch mit zeitgenössischem Tuning oder Umbau – die deutschen TÜV und deutsche H-Kennzeichen-Zulassung erhalten würden:

- Brezel- und Ovali-Käfer

- Typ 2 bis Produktionsdatum 28. Februar 1955 und Fahrgestell-Nr. 20-117901.

- Typ 128 und 166 VW Schwimmwagen

- Typ 82 VW Kübelwagen 1940-1945.

- Karmann Ghia ab 1955 bis zum Modellwechsel im August 1959 (1. Serie).

- Sonderkarosserien und -aufbauten. Interessierte Gäste sind natürlich an allen drei Tagen zu der Veranstaltung auf dem Festplatz in den Pfortenwiesen eingeladen. Für das leibliche Wohl ist im großen Zelt gesorgt. Käfer, Cabrio, Speedster, Karmann Ghias, VW-Bus oder Buggy, Schwimm- und Kübelwagen oder weitere Sonderkarossen werden zu bestaunen sein.

Einen großen Ersatzteilmarkt und viel Raum für „Benzingespräche“ gibt es auch.

Bad Camberg vom Mittwoch, 19. Juni 2019, Seite 4 (31 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30