Neuwieder Rundschau

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Zur Wiege der Kreuzfahrtriesen

Im Sonderzug AKE-Rheingold zur Meyer-Werft nach Papenburg

REGION. Die Kreuzfahrtschiffe „Aida“ oder „Disney Cruise Line“ sind weltbekannt, doch wo werden die Ozeanriesen eigentlich gebaut? Wer dabei auf die USA tippt ist weit gefehlt, denn im Norden Deutschlands, im beschaulichen Papenburg, werden die mächtigen Schiffe produziert. Wer gerne einmal hautnah erfahren möchte wie ein „Ozeanriese“ entsteht, der hat am Samstag, 23. März, die Gelegenheit dazu. Dann startet u. a. ab Koblenz Hbf, Neuwied und Linz der nostalgische 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold seine Reise ins Emsland.

Bereits die Anreise wird zum Erlebnis, denn die Wagen des AKE-Rheingold stammen aus dem legendären TEE-Rheingold (TransEuropExpress), der zu Zeiten der Wirtschaftswunderära auf Europas Schienen unterwegs war. Damals brachte er Politiker zu Geschäftsterminen und wohlhabende Reisende in den Urlaub. Heute können Sie die Annehmlichkeiten dieses besonderen „Reisegefährts“ genießen: komfortable erste Klasse-Wagen, eine feste Sitzplatzreservierung, frisch zubereitete Gerichte im Speisewagen und das Schmuckstück, der Aussichtswagen mit Glaskanzel, aus dem der Blick über die vorüberziehende Landschaft schweifen kann.

In Papenburg angekommen gibt es die Möglichkeit, hinter die Kulissen der berühmten Meyer-Werft zu schauen. Im März befindet sich in der Papenburger Werft die „Spirit of Discovery“ im Bau, der erste Schiffsneubau für die britische Reederei Saga Cruises, der im reaktivierten Baudock I der Meyer-Werft gebaut wird. Mit einer Länge von 234 m und einer Breite von 30,8 m werden auf dem Schiff rund 1000 Passagiere Platz finden. Werfen Sie einen exklusiven Blick auf den Luxusliner, der planmäßig im Sommer 2019 an die Reederei abgeliefert werden soll. Es erwartet Sie innovativer Schiffbau der Superlative.

Die Fahrt im Überblick

Termin: Samstag, 23. März

Leistungen: An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold mit Aussichts- und/oder Clubwagen und Speisewagen; Sitzplatzreservierung; ca. fünf Stunden Aufenthalt in Papenburg; persönliche AKE-Reiseleitung

Reisepreis: 129, € p. P.; Kinder (5-14 Jahre) 50 % Ermäßigung

Fakultativ zubuchbar: Besichtigung der Meyer-Werft inkl. Bustransfer 20 € p. P.

Zustiege: Koblenz Hbf, Neuwied, Linz

Buchung und Beratung direkt beim Veranstalter: AKE-Eisenbahntouristik, Inh. Jörg Petry, Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein, y (06591) 94 99 87 95, www.ake-eisenbahntouristik. de

Neuwieder Rundschau vom Mittwoch, 23. Januar 2019, Seite 4 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31