Bad Camberg

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Nina Hagen Show zum Jahresabschluss der Scheuer

Zum Endspurt gibt es noch einmal ein strammes Programm

WÖRSDORF. Abfeiern zu aktuellen Lieblingssongs und zum Besten aus den 80er, 90er und 2000er Jahren ist am Freitag, 28. Dezember (ab 21 Uhr), beim „Neon Club“ mit DJ Bjørn in der Scheuer angesagt.

Karohemd trifft auf Schulterpolster, Plateauschuh auf Neonstulpe und Fokuhila auf Undercut: Musikalisch ist hier fast alles möglich.

Neben den großen Hits zum Mitsingen & Abtanzen hat DJ Bjørn auch dieses Mal wieder den ein oder anderen längst vergessenen Track oder den vielverspechendsten Geheimtipp unter den Newcomern im Gepäck.

Am Samstag, 29. Dezember, spielt „Rangehn“ die 80er Hits von Spliff und Nina Hagen.

Alle Musiker von „Rangehn“ haben eine lange Scheuer Vergangenheit, schon vor 30 Jahren wurde dort geprobt und mit der ehemaligen Scheuern Hausband die „Weihnachtsgalas“ einstudiert, bei denen sich die Nina Hagen Songs aus den 80ern schon als Programm Höhepunkte bewährt hatten. Im Laufe der Zeit sind dann die bekannten Werke von „Spliff“ dazugekommen und seit 15 Jahren ist „ Rangehn“ mit Sängerin Alex ist immer noch unerreicht nah dran an den Klassikern von Nina! Die Band ist Deutschlandweit unterwegs gewesen und kommt jetzt endlich wieder zu einem Heimspiel in die Scheuer.

Am Bass spielt Scheuern DJ Horst, an den Keyboards Bernd Schmidt (Kusseng von Scheuernchef Achmed), an der Gitarre Mani Masal (der Musiker mit den meisten Auftritten in der Scheuer), am Schlagzeug sitzt „Doc“ Reichinger (Musikexperte und Chefkritiker) und am Mikrofon ist Alex Streck-Albrecht, seit 35 Jahren nicht aus der Scheuer wegzudenken! Im Vorprogramm interpretiert Thomas Grötsch Lieder von Rio Reiser. Nach der Band ab 22.30 Uhr ist Jahresabschlußparty mit DJane Karin. Karten für den gesamten Abend kosten im Vorverkauf 14 €, an der Abendkasse 17 €, Einlass ist um 19 Uhr, das Programm beginnt um 20 Uhr.

Am Freitag, 18. Januar 2019 gastiert „Remode“ mit einer Depeche Mode Show in der Scheuer, am Samstag, 26. Januar 2019, kommt „Brothers in Arms“ mit der Musik der Dire Straits, am 2. Februar 2019 „Bosstime“ mit den Songs von Bruce Springsteen und am 8. Februar „Mrs. Greenbird“. Der große „Scheuernball“, die Faschingsparty mit dem Motto „Manege frei“ findet am 2. März statt.

Alle Infos zum Programm und Eintrittskarten zu den Veranstaltungen bis Sommer 19 gibt es über www.scheuer.rocks und an folgenden Vorverkaufsstellen: Optik-Studio Noé in Idstein, Blumen Schubbach am Friedhof in Wörsdorf, Sportcenter Bad Camberg, HiFi Kaus in Niedernhausen und im Buchladen LiteraTour in Taunusstein.

Bad Camberg vom Montag, 24. Dezember 2018, Seite 3 (71 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31