Weißenthurmer Kurier

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Teilhabe für Menschen mit Demenz

Infoveranstaltung am 9. Oktober im Pflegestützpunkt Weißenthurm

WEISSENTHURM. Zu einer Infoveranstaltung im Rahmen der Wochen der Demenz lädt der Pflegestützpunkt Weißenthurm am Dienstag, 9. Oktober (15.30 - 17 Uhr), in seine Räumlichkeiten (Kirchstraße 8) ein. Angesprochen sind alle interessierte Menschen, Angehörige, Freunde oder in der Pflege Beschäftigte.

Über eine Million Menschen in der Bundesrepublik leiden an einer fortgeschrittenen Demenzerkrankung. Viele von ihnen werden zu hause von Familienmitgliedern gepflegt und versorgt. „In unserer täglichen Arbeit erleben wir nach wie vor, dass der Umgang mit der Krankheit für viele Angehörige und Freunde der Betroffenen ein sehr sensibles und schwieriges Thema ist“, beschreibt Bettina Zaar vom Pflegestützpunkt Weißenthurm für die Verbandsgemeinde Weißenthurm. „Es herrscht große Unsicherheit, sie stoßen sehr schnell an ihre körperlichen und seelischen Grenzen.“

Bei der Infoveranstaltung wird die Ergotherapeutin Petra Hildebrandt über die Möglichkeiten zur Teilhabe für Menschen mit Demenz referieren. Im häuslichen Alltag gibt es für Angehörige, Pflegende und die erkrankten Menschen oft unüberwindbare Herausforderungen. Die Referentin wird wichtige Tipps und praktische Beispiele geben, wie man einfühlsam reagiert und umgeht, zum Beispiel beim Verlust von Fähigkeiten in der Kommunikation, Problemen hinsichtlich der Hygiene oder Nahrungsaufnahme. Darüber hinaus wird der Aspekt der Unfall- und Gefahrenvermeidung praxisnah erläutert.

„Wir sind froh, dass wir eine erfahrene und einfühlsame Referentin gewinnen konnten“, hofft Caritas-Mitarbeiterin Bettina Zaar auf einen großen Zuspruch. „In der Vergangenheit zeigte sich auch, wie wichtig der persönliche Austausch in der Gruppe ist.“ Im Anschluss an den Kurzvortrag ist bei Kaffee und Gebäck ausreichend Zeit für persönliche Fragen und es besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.

Es wird um eine Anmeldung bis Freitag, 5. Oktober, gebeten beim Pflegestützpunkt Weißenthurm, Bettina Zaar, y (02637) 9419137 oder E-Mail: bettina.zaar@ pflegestuetzpunkte.rlp.de

Weißenthurmer Kurier vom Mittwoch, 26. September 2018, Seite 7 (27 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30