Weißenthurmer Kurier

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Ärztlicher Notdienst

Bereitschaftsdienstzentrale Andernach und Umgebung:

Bereitschaftsdienst für Andernach, Bad Breisig, Brohltal, Pellenz, Weißenthurm und Kettig mit Sitz im Sankt-Nikolaus-Stiftshospital, Ernestus-Platz 1, 56626 Andernach.

Die Bereitschaftspraxis ist freitags ab 14 Uhr, bis montags, 7.30 Uhr, mittwochs ab 12 Uhr, bis donnerstags, 7.30 Uhr, sowie vom Vorabend eines Feiertages, ab 18 Uhr, bis zum Folgewerktag, 7.30 Uhr, besetzt und ist erreichbar unter:

y (0261) 1337043

Mülheim-Kärlich, Bassenheim, Wolken, Kaltenengers, Sankt Sebastian, Urmitz und Urmitz-Rhein: Bereitschaftsdienstzentrale im Kemperhof, Koblenzer Str. 115, 56073 Koblenz, y 116 117

Krankenwagen Weißenthurm: y (02637) 19222.

Augenärztedienst

Der Bereitschaftsdienst in den Landkreisen Mayen-Koblenz und Neuwied  ist erreichbar unter

y 01805-112058

Zahnärzte

Einheitliche Notrufnummer:

y 0180-50 40 308

(zu den üblichen Telefontarifen).

Ansage des Notdienstes Fr. 14 -18 Uhr, Sa. 8 Uhr bis Mo. 8 Uhr, Mi. 14 -18 Uhr und an Feiertagen von 8 Uhr früh bis zum nächsten Tag 8 Uhr.

Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notdienstes ist nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter: www. bzk-koblenz.de.

• Zahnärztlicher Beratungsdienst: y (0261) 1002 159.

Apothekendienst

Notdienst der nächstgelegenen dienstbereiten Apotheken zu erfragen unter der zentralen Notdienstnummer:

y 09005- 25 88 25

(0,25 Euro/Min. Festnetz) Voraussetzung  ist die Eingabe der Postleitzahl Ihres Standortes.

• DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz: y (02651) 70080.

• AWO-Pflegedienst: Häusliche Kranken- und Altenpflege, Hauswirtschaft und Beratung, Seniorenzentrum „Altes Brauhaus“, Weißenthurm: Tag- und Nachtbereitschaft unter y (02637) 600 436.

• Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch Kranker im Kreis MYK: Treffen jeden dritten Dienstag im Monat im Bischof-Bernhard-Stein-Haus, Ludwig-Hillesheim-Straße 3, Andernach. Weitere Infos unter y (0261) 62 245.

• Ambulantes Hilfezentrum Caritas-Sozialstation Weißenthurm: Pflege, ambulante Hilfen und Beratung rund um die Uhr, Kirchstraße 8, Weißenthurm. Weitere Informationen unter y (02637) 92440 oder per E-Mail an: sst_weissenthurm@caritas-koblenz.de

• Seniorenresidenz Harmonie: Weißenthurmer Straße 51, Kettig, y (02637) 940 847.

• Malteser Hilfsdienst: Servicetelefon Behinderten- und Seniorenfahrdienst, Hausnotrufdienst: Neuwied/ Bendorf/ Vallendar: y (02631) 8710-0. Koblenz: y (0261) 942 111-0, www.malteser.de

• Der Blinden- und Sehbehindertenverein Koblenz trifft sich jeden Mittwoch (14 Uhr) im „Cafeklatsch“ in Bendorf (Kirchplatz) und jeden ersten Samstag im Monat (14 Uhr) in der „Königsbacher Brauerei“ in Koblenz. Infos: Gaby Geißler-Stahl, y (0261) 9222506.

• Beratung Angehöriger nach Suizid: Selbsthilfegruppe für betroffene Angehörige trifft sich an jedem dritten Dienstag im Monat (18 Uhr) im Haus der Begegnung, Am Mühlenteich 4 in Koblenz-Rübenach. Infos unter y 0160-1570182.

• „AnDePa“: Selbsthilfegruppe gegen Angst, Deppressionen und Panik. Der Gesprächskreis trifft sich regelmäßig unter Leitung von Dorothee Flöck: montags (in geraden Kalenderwochen), 16.30 - 18 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 5, y (02631) 344596.

• EA – Gruppe Koblenz: Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Ängsten und Depressionen trifft sich immer donnerstags (19.30 - 21.15 Uhr), Bogenstraße 53, in Koblenz. Kontakt unter y (02621) 610623 (Heinz-Jürgen), Mail: ea-koblenz@online.de. Weitere Informationen unter: www.ea-selbsthilfe.net

• Kinder- und Jugendtelefon: Die kostenlose Nummer gegen Kummer: y 0800-111 0333.

• Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz:

Koblenz, Löhrstraße 119:

y (0261) 988650, www. krebsgesellschaft-rlp.de.

• Deutsche Parkinson-Vereinigung: y (02630) 1393.

• Al-Anon

Familiengruppe von Angehörigen und Freunden von Alkoholikern, Treffen jeden Donnerstag, 18 Uhr in der Evangelischen Friedenskirchengemeinde (Dierdorfer Straße 65) in Neuwied, Kontaktperson: Karin, y (02631) 58 577.

• Deutsche ILCO

Gruppe Neuwied:

Regelmäßige Treffen für Stomaträger (Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung) und Menschen mit Darmkrebs an jedem letzten Donnerstag im Monat ab 17 Uhr im DRK-Krankenhaus Neuwied (Konferenzraum im siebten Stock), Marktstraße 104. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Hans-Peter Weber unter y (02622) 92 26 54.

• Anonyme Spieler GA

Heddesdorfer Straße 18 (Café), 56564 Neuwied, y 0177-68 78 753, ga-neuwied@t-online.de, jeden Donnerstag, 19 - 20.30 Uhr.

• Selbsthilfegruppe

Co-Abhängigkeit

regelmäßige Treffen donnerstags in geraden Kalenderwochen (19-20.30 Uhr), Heddesdorfer Str. 18 (1. OG Elly-Schneider-Saal). Weitere Informationen: Ursula y 0176-22 85 77 55.

Weißenthurmer Kurier vom Mittwoch, 19. September 2018, Seite 2 (27 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30