Bad Kreuznach

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Eintracht-Kapitän geht von Bord

Nach Kurtoglu-Abgang: Deniz Darcan verlässt Bad Kreuznach in Richtung Bingen

BAD KREUZNACH. -mas- Dass sich bis zum Ende der Wechselfrist am 31. August noch das eine oder andere tut, war absehbar. Allerdings hat es Fußball-Verbandsligist Eintracht Bad Kreuznach nun in kurzer Zeit zweifach getroffen: Auch Kapitän Deniz Darcan geht von Bord.

Es hatte sich vorige Woche bereits Beytullah Kurtoglu verabschiedet, der nun für Karadeniz Bad Kreuznach kickt. Kurtoglu gehörte zu den Stammkräften der Vorsaison, der Stürmer war erfolgreich zum defensiven Mittelfeldspieler umfunktioniert worden und lief bisweilen gar als Innenverteidiger auf.

Darcans Abgang nun kam für die Verantwortlichen der Eintracht überraschend. Der Kapitän war als Eckpfeiler in einer Mannschaft, in der es vielen Akteuren noch an Erfahrung fehlt, eingeplant. Auch die 15 Saisontore, die er 2017/18 erzielte, sind eine Hausnummer.

Von einem „herben Rückschlag“ spricht der Sportliche Leiter Oliver Holste. Zwar hatte man mit Rückkehrer Fabien Spreitzer (Bingen) und Thiemo Stavridis (Waldalgesheim) zwei Neuzugänge verpflichtet, doch sind diese Spielertypen mit den Abwanderern schwer vergleichbar.

Keine idealen Voraussetzungen also im Hinblick auf das Heimspiel der Eintracht am Samstag (16 Uhr) gegen Aufsteiger TuS Marienborn. Beide Mannschaften sind punktgleich nach drei Spieltagen mit je einem Sieg und zwei Niederlagen.

Vorteil für die Eintracht: Es ist ein Heimspiel! Gegen Alzey behielt man die drei Punkte, während die Marienborner ihr erstes Auswärtsspiel in Waldalgesheim 0:3 verloren.

Im Südwestpokal ist die Eintracht am Mittwoch, 5. September (19.30 Uhr), bei der SG Alsenztal gefordert, die in der Bezirksliga mit drei Siegen zum Auftakt einen prima Start hingelegt hat. Eine unangenehme Aufgabe für die Kreuznacher, für die es in der Liga am Samstag, 8. September (15.30 Uhr), mit dem Heimspiel gegen den nach drei Spieltagen noch sieglosen SC Hauenstein weitergeht.

Bad Kreuznach vom Samstag, 1. September 2018, Seite 6 (156 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30