Rhein-Lahn-Post

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

 

Tyler Henderson

spielt Hendrix

„Live at the Terrace“-Saison endet

ST. GOARSHAUSEN. Den Abschluss der “Live at the Terrace”-Open Air-Sason in Bernies Blues Bar bildet am Samstag, 18. August (20 Uhr), die Hendrix Night: Tyler Henderson und seine Band lassen dann den Sound des legendären Jimi Hendrix wieder aufleben. Der Eintritt beträgt 10 €.

Zuhause in vielen Stilrichtungen, hat Henderson schon immer eine Vorliebe für die Musik von Jimi Hendrix gehabt. Ohne die gängigen Hendrix-Klischees haargenau zu kopieren, schafft er es, dieser Musik neues Leben einzuhauchen und die Atmosphäre der End-Sechziger Jahre live auf die Bühne zu zaubern. Dazu gehört der markante Sound der Fender Stratocaster Gitarre, die auch Jimis Lieblingsinstrument war.

Thomas Elsner am Schlagzeug sorgt dabei für rhythmische Energie in Reinkultur, witzig und kreativ, dynamisch und impulsgebend, präzise und treibend. In freien Improvisationen und strengen Arrangements – genau richtig für die Klassiker der Jimi Hendrix Experience.

Bassist Klaus Koschwitz hat Jimi Hendrix als Schüler auf seinem Transistorradio gehört, als dieser 1967 mit „Hey Joe“ in den Hitparaden auftauchte. Er ist daraufhin – wie Noel Redding – von der Gitarre auf den Bass umgestiegen und spielt daher meistens mit dem Plektrum. Seither war es immer sein Traum, in einer Drei-Mann-Band zu spielen.

 
Rhein-Lahn-Post vom Mittwoch, 15. August 2018, Seite 6 (91 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   August   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31