Koblenzer Schängel

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Toiletten für den Kapuzinerplatz?

Orts-Urgesteine sind konträrer Meinung / Beide einig über den Bedarf

EHRENBREITSTEIN. -mdz- Bis Anfang des Millenniums gab es am Ehrenbreitsteiner Kapuzinerplatz in dem alten Kiosk immer eine Publikumstoilette. Mit Bau des B 42-Überfliegers fiel diese. Marion Mühlbauer vom Ortsverein der SPD ruft jetzt in Erinnerung, dass ein WC hier Not tut. CDU-Gegenpol Manfred Diehl hält konzeptionell dagegen.

Kürzlich ging der Ehrenbreitsteiner Wochenmarkt auf dem Kapuzinerplatz in sein zehntes Jahr (wir berichteten). In der Region glänzt er als überaus erfolgreiches Modell: Publikum von nah und fern strömt in den Stadtteil mit der zentralen Lage – auch wegen Rhein-Radweg, Spielplatz, Schrägaufzug, Fähre und sicher demnächst auch aufgrund des neuen Gesundheitszentrums, dessen bald geöffneter Durchgang von der Hofstraße mit dem Einkaufsmarkt am Ortseingang über den in der Mitte gelegenen Kapuzinerplatz eine klare Laufachse bildet. „Nicht nur mittwochnachmittags, wenn Markt ist, wird hier jede Menge Publikum verkehren“, ist sich Marion Mühlbauer sicher. Sie erinnert daran, dass die frühere „Erfrischungshalle“, ein klassischer Kioskbetrieb am Kapuzinerplatz, öffentliche Toiletten bereit hielt. Das wich der verkehrstechnischen Umgestaltung, sollte aber ursprünglich wieder neu entstehen. So lautet auch der derzeitig rechtskräftige Bebauungsplan.Lesen Sie mehr auf Seite 3.

Koblenzer Schängel vom Mittwoch, 18. Juli 2018, Seite 1 (35 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31