Mülheim-Kärlich AW

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Für jedes Bad gibt es die passende Duschkabine

Den Gestaltungsmöglichkeiten in der heimischen Wohlfühloase sind kaum Grenzen gesetzt

Sie sind auf der Suche nach der perfekten Duschkabine? Neben ihren ganz persönlichen Wünschen stellt auch die Raumsituation gewisse Ansprüche an Größe, Form und Türsystem der Duschkabine.

Ob quadratisch, rechteckig, fünfeckig, halbrund, rund oder in platzsparender Viertelkreisform, mit verschiedenen Türformen oder ganz ohne Türen und das alles barrierefrei – den Möglichkeiten für die Gestaltung des eigenen Bades scheinen heute fast keine Grenzen gesetzt. Das Standard-Maß einer Duschkabine ist 90 x 90 cm – manchmal empfiehlt es sich jedoch, auf ein ungleichmäßiges Maß zurückzugreifen, um den Platz im Bad optimal auszunutzen. Es gibt zum Beispiel Duschwannen mit einer Größe von 100 x 80 cm, 120 x 80 cm oder 140 x 100 cm. Wichtig ist, dass die Duschkabine zur Duschtasse passt.

Was die Bauart angeht, gibt es Duschkabinen mit oder ohne Rahmen, sowie welche, die teilweise gerahmt sind. Letztlich ist es eine Frage der Optik, für welches Modell sich die Kunden entscheiden.

Die Aufhängung

Aufmerksamkeit verdient auch die Aufhängung beziehungsweise Führung der Duschtüren. Ob komfortable Hebe-Senk-Scharniere oder kugelgelagerte Leichtlaufschienen – wichtig ist in jedem Fall, dass sich die Duschtüren bequem und leichtgängig öffnen lassen sowie im geschlossen Zustand absolut dicht sind.

Speziell für rahmenlose Kabinen bieten die Hersteller glasbündige Scharniere an, die innen montiert werden und so das makellos leichte Erscheinungsbild nicht stören.

Duschkabinen richtig reinigen

Kalk ist der Feind aller Duschkabinen. Deshalb sollten glatte Ganzglasduschen nach dem Gebrauch sofort mit einem Glaswischer vom Spritzwasser befreit werden. Bei Strukturglas funktioniert das leider nicht, das insgesamt schmutzanfälliger ist.

Echtglas-Reinigung

Duschkabinen aus Echtglas lassen sich mit einer verdünnten Essigessenz vom Kalk befreien. Danach mit klarem Wasser nachspülen und abtrocknen – alles glänzt wieder wie neu. Nicht geeignet sind laugen-, chlor- oder bleichmittelhaltige Reiniger. Scheuermilch und Scheuerpulver können kleine Kratzer auf dem Glas hinterlassen, deshalb sind auch Scheuerlappen oder gar Stahlwohle tabu.

Glasbeschichtung

Ein wichtiges Kriterium ist die Beschichtung des Glases. Durch die Vergütung perlt das Wasser leichter ab, die Glasflächen sind einfacher zu pflegen und zu reinigen. Trotz der (meist überschaubaren) Mehrkosten empfiehlt sich eine hochwertige Glasbeschichtung in jedem Fall – als wirksamer Schutz und Vorsorge gegen angetrockneten Schmutz, Seifenreste und Kalkflecken in der Dusche.

Mülheim-Kärlich AW vom Samstag, 14. Juli 2018, Seite 11 (51 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31