Rhein-Wied Kurier

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Gut zu wissen . . .

Kostenloses WLAN ab sofort

in der Kreisverwaltung Neuwied

KREIS NEUWIED. Behördengänge erledigen und dabei E-Mails checken, surfen, mobil arbeiten – möglich macht dies die Kreisverwaltung Neuwied im Hauptgebäude in der Wilhelm-Leuschner-Straße 9 in Neuwied.

Landrat Achim Hallerbach gab gemeinsam mit dem zuständigen Dezernenten Michael Mahlert, Lisa Schubert und Markus Fries von der Stabsstelle Digitalisierung, durch Drücken des roten Knopfes den Startschuss für die beiden access points im Kreishaus. Damit bietet der Landkreis Neuwied als einer der ersten Landkreise eine attraktivere Ausgestaltung von Wartezonen.

„WLAN für alle!“ lautet das Ziel von Wifi4RLP. Dazu hat sich das Ministerium des Inneren RLP besonders engagiert und einen WLAN-Rahmenvertrag für alle Kommunen ausgehandelt. „Wir freuen uns, unseren Bürgern die gute Nachricht überbringen zu dürfen. Heute gehen wir einen entscheidenden Schritt in Richtung Digitale Zukunft der Verwaltung“, betont Mahlert und bedankt sich für die dezernatsübergreifende Zusammenarbeit.

„Mit der Verbesserung des Online-Zugangs zu Verwaltungsleistungen können wir in einigen Jahren womöglich auf die Antragstellung in Papierform gänzlich verzichten. Diesen Umweltaspekt begrüße ich ganz besonders“, so Landrat Hallerbach.

„Der Zugang zum Internet sichert eine Teilhabe an einer modernen und digitalen Gesellschaft. Durch die Installation unseres WLAN-Hotspots leisten wir einen wesentlichen Beitrag. Es ist uns wichtig, dass unsere Bürger in den Wartezeiten auch die Möglichkeit haben, verschiedene Dinge zu erledigen. E-Mails checken, Nachrichten lesen, sogar kleinere Arbeiten von Unterwegs gehören im Alltag längst dazu. Unsere Hotspots sind während der Öffnungszeiten frei zugänglich und kommen ohne Nutzungsentgelte, Anmeldung und Registrierung aus. Selbstverständlich werden dabei keine personenbezogenen Daten erfasst“, unterstreicht Mahlert.

Das kostenlose WLAN ist nun im Wartebereich vor dem Bürgerbüro, vor den Referaten: Kfz-Zulassungsstelle, Führerscheinstelle, Personenstands- und Staatsangehörigkeitswesen, Ausländerbehörde, Ordnungsangelegenheiten, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, und vor den Sitzungssälen Max-zu-Wied und Raiffeisen verfügbar.

Rhein-Wied Kurier vom Mittwoch, 27. Juni 2018, Seite 1 (43 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30