Westerwaldpost Nord

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Alle Angaben veröffentlichen wir ohne Gewähr.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

q 116117

Unter dieser zentralen Nummer werden Sie automatisch zu dem für sie zuständigen Hausärztlichen Notdienst weiter geleitet. Die Rufnummer ist bundesweit und ohne Vorwahl gültig.

Zuständig sind in der Region die jeweiligen Bereitschaftspraxen:

Hachenburg: DRK-Krankenhaus (Alte Frankfurter Str. 10)

Altenkirchen: DRK-Krankenhaus (Leuzbacher Weg 21)

Montabaur: Katholisches Klinikum/Brüderkrankenhaus (Koblenzer Str. 11-13)

Kirchen: DRK-Krankenhaus (Bahnhofstr. 24)

Wissen: Sankt-Antonius-Krankenhaus (Auf der Rahm 17)

Der Bereitschaftsdienst der Praxen in Hachenburg, Altenkirchen, Montabaur und Kirchen sind am Wochenende durchgängig von Freitag (16 Uhr) bis Montag (7 Uhr) erreichbar. Außerdem erreichen Sie sie jeweils von 19 Uhr am Vortag bis 7 Uhr am Morgen; am Mittwoch bereits ab 14 Uhr. An Feiertagen sind sie von 18 Uhr am Vorabend bis 7 Uhr am Folgetag erreichbar. Das Krankenhaus in Wissen ist samstags, sonntags und feiertags von 8 bis 20 Uhr für Sie da.

Notfallambulanz

Hachenburg: DRK-Krankenhaus unter q (02662) 85 0

Altenkirchen: DRK-Krankenhaus unter q (02681) 88 0

Montabaur: Katholisches Klinikum/Brüderkrankenhaus unter q (02602) 12 20

Kirchen: DRK-Krankenhaus unter q (02741) 68 20

Zahnärzte

Notfalldienst:

q 0180 50 40 30 8

Apotheken

Unter q 018055 25 88 25 (0,42 Euro/min.) auf dem Handy und q 01805 25 88 25 aus dem Festnetz (0,14 Euro/min.) werden die nächstliegenden dienstbereiten Apotheken angesagt. Voraussetzung ist die Eingabe der Postleitzahl Ihres Standortes über die Telefontastatur, für Westerburg z.B. q 01805(5) 25 88 25 56457. Dies ist mit jedem Wahlverfahren möglich. Wird die direkte Eingabe der Postleitzahl vergessen, wird sie erfragt und kann nachträglich eingegeben werden. Der Dienstwechsel der Apotheken erfolgt täglich um 8.30 Uhr.

Beratung/Hilfe

Telefonseelsorge:

q 0800 11 10 111 (evangelisch) oder

q 0800 11 10 222

(katholisch)

Frauenhaus Hachenburg:

q (02662) 94 49 433

Frauennotruf Westerburg:

q (02663) 86 78

Weißer Ring:

Opfer-Telefon:

q 11 60 06

(kostenlos)

Hilfetelefon – Gewalt gegen Frauen:

q 08000 11 60 16

Polizei

Polizeiinspektion

Betzdorf:

q (02741) 92 60

Polizeiinspektion

Westerburg:

q (02663) 98 05 0

Polizeiinspektion

Hachenburg:

q (02662) 95 58 0

Westerwaldpost Nord vom Mittwoch, 30. Mai 2018, Seite 2 (15 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31