Westerwald-Post Süd AW

Wählen Sie hier das Datum aus, um sich eine Ausgabe von LokalAnzeiger oder AM WOCHENENDE anzusehen

Das E-Paper-Archiv von LokalAnzeiger und AM WOCHENENDE

Wählen Sie hier die Ausgabe, die Sie gerne lesen möchten und bestimmen Sie den Erscheinungstag. Oder stöbern Sie einfach in der Übersicht. Viel Spaß!

 

Selters, Sekt und sagenhafte Aussichten

Kleine Neujahrswanderung auf dem RheinSteig zwischen Neuwied-Feldkirchen und Leutesdorf

Bewegung nach den Feiertagen kann sicher nicht schaden! Ein sanfter Ein- und Aufstieg ins neue Jahr aber auch nicht. Auf dem Rheinsteig zwischen Neuwied und Leutesdorf können wir bei einem kleinen, aber abwechslungsreichen Spaziergang neue Energien tanken.

Mitten in Neuwied-Feldkirchen an der Hüllenberger Straße legen wir los. Über Laygasse und Rheinheldestraße verlassen wir den Ort und erklimmen über eine Waldtreppe das Rheinplateau. Der Rheinsteig verläuft, stets hart an der Hangkante, durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus kurzen Waldabschnitten, Weinbergen und weiten Feldern. Amüsant, aber nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, ist die Passage am Weinberg Hüllenberger Stolperstein: Ins Stolpern gerät höchstens, wer nach 1,3 Kilometern bei der tollen Aussicht auf den Rhein vergisst, ein wenig auf den Weg zu achten.

Der Pfad führt auf diesem Abschnitt nicht nur durch eine häufig wechselnde Umgebung, sondern auch auf und ab, was für zusätzlichen Reiz sorgt. Nach einem Serpentinenanstieg wandern wir über die Hochfläche an einer Kapelle vorbei. Wir gelangen dann nach 1,8 Kilometern auf einen Felsensporn mit traumhaft schöner Aussicht auf den Rhein und das gegenüberliegende Andernach.

Eine Bank lädt zur aussichtsreichen Pause ein – und wir können hier überlegen, das neue Jahr mit Sekt oder Selters zu beginnen... Die klare Luft hoch über dem Rhein macht auf jeden Fall den Kopf frei.

Pfadig geht es weiter, steht nun doch der Abstieg Richtung Leutesdorf an. Auf alten Weinbergsstiegen, die gute Trittsicherheit erfordern, nähern wir uns dem Weinort. Mitten durch die Weinberge, wo das Wingertshäusje als Unterschlupf bei schlechtem Wetter bereit steht, steigen wir hinunter, bis wir auf einen breiten Wirtschaftsweg stoßen. Dieser führt uns, bei bester Sicht auf den sehenswerten Weinort Leutesdorf, auf etwa 100 Metern Höhe durch die Reben. Bei Nässe und Raureif ist doppelte Vorsicht geboten. Und Achtung: bei aller Begeisterung für das Panorama dürfen wir nach insgesamt 2,7 Kilometern nicht den Abzweig zum Sonnenweg verpassen. Dieser wiederbelebte steile Weinbergspfad zweigt nach rechts ab und ringt uns auf dem Weg hinauf zur Hangkante einiges an Kraft ab. Auch hier ist Trittsicherheit vonnöten, Wanderstöcke erweisen sich auf solchen Passagen als hilfreich.

Knapp 60 Höhenmeter weiter oben ist die Kraxelei vorerst beendet, denn wir dürfen uns links auf den Wiesenweg begeben. Diesem folgen wir bei bester Aussicht zum Haus Vogelsang. Dort wird das Tal nicht komplett ausgelaufen, der Rheinsteig kürzt durch einen Schwenk nach links unten durch den Talgrund ab. Klar, dass es auf der anderen Seite wieder hoch geht.

Wenig später steht die Entscheidung an: Weiterlaufen auf der regulären Rheinsteig-Route bis Hammerstein oder Rheinbrohl – oder Absteigen nach Leutesdorf. Statt zur Edmundshütte weiterzulaufen, die in der Saison (April - November) bewirtschaftet ist und einen Blick zum Namedyer Werth mit dem Geysir bietet, entscheiden wir uns für die kurze Variante und steigen über einen Zuweg ab nach Leutesdorf und gelangen dort bis zum Bahnhof. Unsere kleine Rheinsteig-Wanderung war erfrischend, kurzweilig, aber auch anspruchsvoll und aussichtsreich – ein toller Start ins neue Jahr also!

Buchtipps: RheinSteig & RheinBurgenWeg, Premium-Set mit Buch und zwei Topografischen Wanderkarten, 24,95 €. Rheinsteig Pocket mit Faltkarte: 11,95 €, Bildband „Leuchtendes Rheintal“ zwischen Köln und Kaub, 24,95 € ideemedia Verlag, www.ideemediashop.de

Tourist-Info Neuwied, y (02631) 80 25 555, www.neuwied.de

Scannen Sie mit unserer kostenlosen PAPER.plus-App bei ausgewähltem LokalAnzeiger/AM WOCHENENDE-Kanal das Bild dieses Artikels mit dem Icon und entdecken Sie tollen digitalen Mehrwert.

Westerwald-Post Süd AW vom Samstag, 30. Dezember 2017, Seite 11 (577 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31