© VFA Koblenz 

Mit der Angst leben

Kostenfreier Online-Vortrag

KOBLENZ. Die Diagnose Krebs bedeutet einen tiefen Einschnitt in das bisherige Leben von Betroffenen und ihren Angehörigen gleichermaßen. Dazu gehören nicht zuletzt vielfältige Ängste – etwa vor zu erwartenden Veränderungen im Alltag, in der Familie, im Freundeskreis, Sorgen um den Arbeitsplatz, aber auch Angst vor Schmerzen, langem Leiden und dem Tod.

Wie Krebspatienten und ihre Angehörigen mit ihren individuellen Ängsten umgehen können, beleuchtet Psychoonkologin Gerti Kunz in einem Online-Vortrag, den die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz am Mittwoch, 11. November (18 - 19.30 Uhr), anbietet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Benötigt werden ein Laptop/PC oder Tablet mit integrierter Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Technisch möglich, aber weniger empfehlenswert ist auch die Teilnahme mit dem Smartphone. Interessenten können sich bis zum 10. November unter y (0261) 98 86 50 oder per E-Mail an koblenz@krebsgesellschaft- rlp.de anmelden.-red-

Weitere Infos auf www. krebsgesellschaft-rlp.de.


Koblenz AW vom Samstag, 7. November 2020, Seite 1