© VFA Koblenz 

Mit Windstärken von teilweise über 100 km/h fegte Sturm Eberhard am vergangenen Wochenende über die Region. Umgestürzte Bäume, die auf Oberleitungen oder Straßen fielen, waren im gesamten Westerwald kein seltener Anblick und sorgten für zahlreiche Stromausfälle sowie Verkehrsbehinderungen.Fotos: Thomas Sehner


Westerwaldpost Süd vom Mittwoch, 13. März 2019, Seite 4