© VFA Koblenz 

Backesbrot und viel Musik

Weihnachtsmarkt lockt nach Nentershausen

NENTERSHAUSEN. Der traditionelle Nentershäuser Weihnachtsmarkt des Vereinsrings findet am Samstag, 15. Dezember, statt. Nach der Eröffnung um 14 Uhr wird rund um das Jugendheim in der Rosenstraße ein buntes Programm geboten.

In der Pfarrkirche St. Laurentius Nentershausen findet um 16 Uhr ein adventlicher Impuls unter der musikalischen Leitung von Kurt Bücher statt, den Pfarrer Marc Stenger moderieren wird. Musikalische Mitwirkende sind Angelina Schughart (Horn), René Heidrich (Saxophon), Lisa Höhn (Gesang) und die Kinder des Kindergartens Nentershausen / Görgeshausen (Gesang). Im Anschluss findet ab 17 Uhr ein musikalisches Platzkonzert des Musikvereins Musikalische Löwen Nentershausen statt, ehe um 18 Uhr Nikolaus und Knecht Ruprecht dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Die Grundschüler der Pfarrer-Toni-Sode-Grundschule tragen hierzu Gedichte und Lieder vor.

Für das leibliche Wohl sorgen die Frauengemeinschaft, die Kirmesfreunde, der Kirchenchor, der Tennisclub, die Eisbachtaler Sportfreunde und der Männergesangverein „Eintracht“. Die Frauengemeinschaft nimmt ab 13 Uhr Kuchenspenden entgegen. Darüber hinaus werden die beiden Laurentius-Bäcker Andreas Keul und Markus Weidenfeller im mobilen Backes Laurentius-Brot backen. Drei Brote werden bereits vorab gesegnet und die Brotscheiben am Markttag an die Besucher verschenkt. Die Bienen-AG der Grundschule zeigt am Weihnachtsmarkt, was sie im Rahmen des Unterrichts erarbeitet und hergestellt hat. Die Freiherr-vom-Stein-Realschule plus bietet außerdem Holzarbeiten zum Kauf an. Zum Abbau der Weihnachtshütten am Sonntag, 16. Dezember (ab 9 Uhr), lädt der Vereinsring alle Nentershäuser ein, sich an diesen Arbeiten zu beteiligen.


Westerwald-Post Süd AW vom Samstag, 15. Dezember 2018, Seite 1