© VFA Koblenz 

Meisenheim schielt

auf Tabellenplatz 1

Am Sonntag in Hoppstädten zu Gast

REGION. -mas- Die bisherigen Ergebnisse in der Fußball-Landesliga West weisen der SG Meisenheim die Favoritenrolle zu, wenn am Sonntag, 12. August (15 Uhr), die Partie bei Aufsteiger Hoppstädten-Weiersbach ansteht.

Die Meisenheimer gewannen bislang beide Spiele, und das obwohl man am vorigen Wochenende gegen den VfR Kirn zur Pause noch mit 1:2 hinten lag. Vier Tore in Durchgang Zwei sorgten für einen 5:2-Sieg und dafür, dass man nun sogar die Tabellenspitze erklimmen kann – diese belegt derzeit der TSC Zweibrücken aufgrund der besseren Tordifferenz. Für die Hoppstädtener ist aller Anfang schwer, das spiegelte auch die 1:5-Niederlage in Hüffelsheim wider. Die Hüffelsheimer ihrerseits wollen im Auswärtsspiel bei TuS Hohen-ecken (So., 12. August, 15 Uhr) nachlegen, während die Kirner gegen den SV Rodenbach (Sa., 11. August, 17 Uhr) zeigen will, dass sie es besser können als kürzlich gegen Meisenheim.

Noch ungeschlagen mit vier von sechs möglichen Punkten ist der VfR Baumholder, der am Sonntag, 12. August (15 Uhr), beim SV Mackenbach antritt. Die II. Mannschaft des SC Idar-Oberstein ist spielfrei.


Nahe-Glan vom Samstag, 11. August 2018, Seite 6